Frauenheilkunde

Die Frauenheilkunde ist ein grosses Thema in der Naturheilkunde sowie in der Chinesischen Medizin. Zudem ist es

mein eigenes Herzensthema. Jedes Jahr versuche ich mich mit Weiterbildungen und viel Selbststudium

in diesem Bereich weiterzubilden.

Mittels den verschiedenen Therapiemethoden können viele Beschwerden gelindert werden. 

Endometriose:

Etwa jede 10. Frau ist in der Schweiz von Endometriose betroffen. Die Endometriose ist eine sehr schmerzhafte

Erkrankung bei der sich die Gebärmutterschleimhaut auch ausserhalb der Gebärmutter ansiedelt.

Wie die normale Gebärmutterschleimhaut unterliegen diese Endometrioseherde dem Monatszyklus der Frau.,

d.h. sie wachsen zyklisch und bluten. Neben der schulmedizinischen Therapie kann mithilfe der Akupunktur, der

Pflanzenheilkunde sowie der Traditionellen Frauenmassage auf die verschiedenen Symptome eingegangen werden.

Ich arbeite sehr eng mit dem neu eröffneten Endometriose-Zentrum im Kantonsspital Aarau zusammen.

So versuche ich Ihnen die bestmögliche Therapie zu bieten.

Menstruation: 

- unregelmässiger Zyklus

- starke oder schwache Blutung

- Schmerzen während der Monatsblutung

- PMS (Prämenstruelles Syndrom)

- und sonstige Beschwerden

Wechseljahre:

- Hitzewallungen, Schweissausbrüche

- Schlafstörungen

- Schwindel, Benommenheit

- unregelmässige Blutungen

- und sonstige Beschwerden

Diverses:

- PCO (Polyzystisches Ovarialsyndrom)

- Zysten

- Myome

- Blasenentzündungen

- und sonstige Beschwerden

Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt: Dazu habe ich detaillierte Informationen unter den jeweiligen

Rubriken.